Posts

Es werden Posts vom September, 2020 angezeigt.

Gemeinde der Zukunft - Sieben Thesen

Im Sommer 2019 bekam ich die Anfrage einen Beitrag für das alt-katholische Jahrbuch 2021 zum Thema "Gemeinde der Zukunft" einen Beitrag zu schreiben. Mittlerweile ist das Jahrbuch im Druck und ich veröffentliche hier schon einmal die Einleitung des Beitrags als "Appetizer" und freue mich über gute Kommentare und Diskussionen - denn die dann später folgenden Thesen sind sicher für den ein oder die anderen etwas provokant..."Ende Februar 2020 war es soweit: ich hatte zeitnah und pünktlich diesen Beitrag fürs Jahrbuch im Kasten und war in einer geradezu euphorischen Stimmung, alles auf den Punkt gebracht zu haben, was mir wichtig war, Ihnen an Gedanken zum Thema "Gemeinde der Zukunft" mitzugeben. Wir hatten gerade zwei fulminante Medienfeatures über unsere Berliner Gemeinde im Öffentlich-Rechtlichen-Rundfunk (die eine gute Resonanz auch über unser Kernklientel hinaus verhießen), der Radiogottesdienst im DLF stand an, unsere SocialMedia-Kanäle waren für …

Klarer Blick

Offenbarung 3, 14 – 20 (Auszüge)
Schreibe an den Engel der Gemeinde in Laodizea:So spricht der, der das Amen ist – der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang von Gottes Schöpfung:Ich kenne deine Taten. Du bist weder kalt noch heiß. Wärst du doch kalt oder heiß!Aber du bist lauwarm und weder heiß noch kalt. Du sagst: Ich bin reich, wohlhabend und mir fehlt es an nichts. Dabei weißt du gar nicht, wie jämmerlich du eigentlich bist, bedauernswert, arm, blind und nackt.Ich gebe dir einen Rat: Kaufe von mir Gold, das im Feuer geläutertwurde. Dann bist du wirklich reich! Und kaufe strahlend weiße Kleider, damit du etwas anzuziehen hast. Kaufe außerdem Salbe, um deine Augen einzureiben. Denn du sollst klar sehen können!Sieh doch: Ich stehe vor der Tür und klopfe an! Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten. Ich werde mit ihm das Mahl einnehmen und er mit mir.

Es sind klare Worte, die hier an die christliche Gemeinde in Laodizea gehen: Ihr seid lauwarm – ach, wärt …